facebook
Facebook YouTube WhatsApp Instagram
Hexagon Fläche
Voraussetzungen: Abitur/Fachhochschulreife
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober
Nächster Infotag: 08.06.2024

Was machen SEM?

SEM planen und organisieren alle Veranstaltungen rund um den Sport - weltweit.

Wo gibt es Jobs für SEM?
Im Verein, im Verband, für eine Sportstätte oder einen (internationalen) Wettbewerb. Im Fußball, Handball, Golf, beim Reiten oder eSports, aber auch in allen anderen Sportarten die Dich interessieren. Als SEM findest Du auch im (Social) Marketing und bei allen Events & Veranstaltungen eine breite Jobauswahl. Durch Deine internationalen Praktikumserfahrungen kannst Du weltweit tätig sein.

Was lernen SEM?
Zur Ausbildung gehören vier verschiedene Jobs, umfangreiches Management-Wissen, Kommunikations- & Präsentationstechniken und Projektmanagement mit vielen eigenen Ideen. Damit hast Du eine attraktive Alternative zum Studium oder zur dualen Ausbildung in nur einem Betrieb.

Wohin geht es danach?
Über 70% unserer Schüler:innen erhalten ihr Jobangebot im (Auslands-)Praktikum, ca. 20% erwerben sofort oder nach einiger Zeit den Bachelor, meist mit guten ECTS-Anrechnungen an unseren Kooperationshochschulen.

Wie findest Du Deine Praktika?
Drei der vier Praktika kannst Du im Ausland absolvieren, z. B. bei unseren Partnerbetrieben wie ROBINSON, Fußballschulen, Vereinen, Sporthotels oder z.B. Clubs in Südafrika und Namibia. Wichtig für Dich ist die großzügige finanzielle Unterstützung durch das ERASMUS+ -Programm und Auslands-BAföG.

Am jährlichen Uni- & Jobtag lernst Du unsere Partner und Kooperationshochschulen kennen. Du hast die Auswahl in unserer umfangreichen Praktikumsbörse mit wöchentlich neuen Angeboten im In- & Ausland.

Zusätzlichen Nutzen und viel Spaß bieten die Workshops zu topaktuellen Themen und die beliebten Team-Reisen und Exkursionen.

Hättest du gerne von weiteren Berufen Infomaterialien? Schreib uns doch in die Kommentare zu welchen Berufen wir dir noch Infos senden dürfen!

Bitte beachte: Wenn Du Deine Infomaterialien per Post erhalten möchtest, dann benötigen wir Deine Adresse.


 
ECKDATEN SEM
SEM Icon Fußball
  • Icon Personen Voraussetzungen: Abitur oder (schulische Fachhochschulreife) oder Berufsausbildung
  • Icon Zeit Dauer: 3 Jahre, davon 56 Wochen Praktika im In- und Ausland
  • Icon Rakete Ausbildungsbeginn: Zum 1. Oktober jeden Jahres
  • Icon Abschluss FokusFächer: Charity & Fundraising, ESports, Kreuzfahrtmanagement
  • Icon Arbeit Praktika: Je 8 Wochen im 1. und 2. Schuljahr, 2 x 20 Wochen im 3. Schuljahr (mindestens eines im fremdsprachigen Ausland)
  • Icon Abschluss Zusatzqualifikationen: Uni-Zertifikat Projektmanagement, Sprachzertifikate - (optional)
  • Icon Ziel Standort: Baumstraße 18-20, Hannover
Nächste Veranstaltungen

Mai, 2024

Hexagon Fläche
Gruppe von Schülern sitzt zusammen und lernt.

Das 4-Säulen-Modell:

1. Säule Kommunikation
Alles, was mit Kommunikation zu tun hat: Sprachen, erfolgreiches Texten, Präsentationen & Videos erstellen, dazu wichtige Workshops

2. Säule Management
Das Wichtigste über Abläufe im Unternehmen: Recht, Marketing, Rechnungswesen, Office-Tools, BWL & VWL, Experten-Workshops. Alles auf Hochschulniveau

Darstellung diverser Sportarten.

Deine Schwerpunkte:

3. Säule Sport-& Eventmanagement
Projektmanagement mit eigenen Ideen, Event- und Sportmanagement, Gesundheit & Fitness, Körper & Bewegung
4. Säule Praktika
Insgesamt 56 Wochen - 4 Praktika in 4 unterschiedlichen Betrieben im In- und Ausland. Wir begleiten Dich bei der Auswahl und Deinen ERASMUS-/Auslands-BAföG-Anträgen.

Glückliche Management-Assistentin guckt nach oben.

Deine Vorteile:

  • Theorie: kurz & kompakt
  • Praxis: eigene Projekte
  • besonders vielseitig
  • Arbeiten im Team
  • 4 Praktika weltweit
  • Abschluss unter staatlichem Vorsitz
  • finanzielle Förderung
  • Anrechnung auf Bachelor
  • Hintergrund Labor
    Voraussetzungen: Abitur/Fachhochschulreife
    Ausbildungsbeginn: 1. Oktober
    Nächster Infotag: 08.06.2024

    Was machen SEM?

    SEM planen und organisieren alle Veranstaltungen rund um den Sport oder eSports.

    Im Verein, im Verband für eine Sportstätte oder einen internationalen Wettbewerb. Zum Beispiel im Fußball, Handball, beim Reiten oder im Bereich eSports. Publikum und Fans, Sportler:innen und Funktionäre müssen bei jedem Event auf ihre Kosten kommen. SEM sind fit in Sporthemen, Marketing, Social Media und in allen Managementfragen.

    Mehr als die Hälfte unserer Schüler:innen erhalten ihr Jobangebot durch die Praktika. 1/3 unserer Absolventen bleibt nach dem Abschluss zunächst im Ausland, 15-20% erwerben sofort oder nach 2-3 Jahren den Bachelor.
    Viele Schüler:innen sind selbst im Jugendtraining tätig und können diese Erfahrungen nutzen.
    Drei der vier Praktika können im Ausland absolviert werden, z. B. bei unseren Partnerbetrieben wie ROBINSON, Fußballschulen, Sporthotels oder z.B. Clubs in Südafrika und Namibia. mit großzügiger Unterstützung der EU durch das ERASMUS-Programm oder Ausland-BAFöG.
    Unsere Partnerbetriebe und Kooperationshochschulen stellen sich persönlich an unserem jährlichen Uni- & Jobtag vor. Dazu stellen wir wöchentlich interessante Angebote aus dem In- und Ausland in unserer Praktikumsbörse ein. Im Bestand haben wir ca. 300 Praktikumstellen, die darüber hinaus zur Wahl stehen.

    Hättest du gerne von weiteren Berufen Infomaterialien? Schreib uns doch in die Kommentare zu welchen Berufen wir dir noch Infos senden dürfen!

    Bitte beachte: Wenn Du Deine Infomaterialien per Post erhalten möchtest, dann benötigen wir Deine Adresse.


     
    ECKDATEN SEM
    SEM Icon Fußball
    • Icon Personen Voraussetzungen: Abitur oder (schulische Fachhochschulreife) oder Berufsausbildung
    • Icon Zeit Dauer: 3 Jahre, davon 56 Wochen Praktika im In- und Ausland
    • Icon Rakete Ausbildungsbeginn: Zum 1. Oktober jeden Jahres
    • Icon Abschluss FokusFächer: Charity & Fundraising, ESports, Kreuzfahrtmanagement
    • Icon Arbeit Praktika: Je 8 Wochen im 1. und 2. Schuljahr, 2 x 20 Wochen im 3. Schuljahr (mindestens eines im fremdsprachigen Ausland)
    • Icon Abschluss Zusatzqualifikationen: Uni-Zertifikat Projektmanagement, Sprachzertifikate - (optional)
    • Icon Ziel Standort: Baumstraße 18-20, Hannover
    Nächste Veranstaltungen

    Mai, 2024

    //FAQ

    Alle Infos zur Ausbildung

    Was kostet die Ausbildung?

    Schulgeld: 295 €/Monat (36 Monate)
    Anmeldegebühr: 80 € (einmalig)
    Prüfungsgebühr: 295 € (einmalig)
    Lernmittel: ca. 170 € (einmalig)

     

    Außerdem findest du Kosten für optionale externe Zertifikate und Exkursionen in der Anmeldung. Reisen werden gemeinsam geplant und sind nicht obligatorisch. Im ersten Schuljahr passt auch noch ein Nebenjob in Dein Programm. Viele Praktikumsbetriebe – vor allem im Ausland – zahlen auch ein kleines Gehalt und geben Kost und Logis während Deiner 56 Praktikumswochen. Zum Thema Förderung & Finanzierung beraten wir ausführlich. Das Erasmus+ Programm bietet Dir zudem eine sehr großzügige Finanzierung Deines Auslandpraktikums. Zusätzlich kannst Du einen Antrag auf Schüler- und Auslands-BAföG stellen, das nicht zurückgezahlt werden muss.

    Ich habe keine Vorkenntnisse in Spanisch!

    Kein Problem, es gibt immer einen Anfänger-( A1 bis A2-Niveau) und einen Fortgeschrittenenkurs (ab B1) in Spanisch.

     

    In allen Sprachen haben wir ein wichtiges Ziel: Du sollst unbeschwert sprechen und mit dem Gegenüber in der fremden Sprache kommunizieren können. Also nicht nur das Pauken von Grammatik und der richtigen Endung für jeden Fall. Englisch wird im Niveaubereich B2 zu C1 unterrichtet, baut auf dem Niveau der Oberstufe auf und wird Richtung Business-Englisch entwickelt. Chinesisch (nur TEM) umfasst sprachliche Grundlagen, wichtige Schriftzeichen und viele interessante Aspekte zum Thema Land & Leute, Chinesen als Touristen oder Dos und Don´ts für europäische Reisende in China.

    Kann ich die Schule vorher mal ansehen und ausprobieren?

    Ja, nimm gern am Probeunterricht teil und verbringe einen Schnuppertag nach Wahl bei uns. Rufe einfach an (0511 – 260928-80) und vereinbare einen passenden Termin. Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung als Entschuldigung für Deine Schule.

     

    Mehrmals im Jahr finden unsere Infotage samstags von 10-13 Uhr statt. Hier kannst Du mit Lehrkräften und Schüler:innen ausführlich sprechen. Gemeinsam mit Freunden und Familie kannst Du Dir Schule, Ausstattung, Garten und Lernmaterial ansehen. Wir zeigen Dir die Praktika und erklären die Organisation der Ausbildung. Vorab findest Du auf unserem YouTube-Chanel viele Filme zu den Praktika und aus dem Schulalltag.

    Brauche ich einen besonderen Notenschnitt? Was ist mit Mathematik?

    Nein, Du benötigst nur Dein Abi, (den schulischen Teil) Fachhochschulreife oder einen Berufsabschluss. In der Oberstufe hast Du eine große Bandbreite von Fächern über Kunst bis Physik. Unsere Fächerauswahlauswahl konzentriert sich auf den betriebswirtschaftlichen Bereich, auf Projekte und die Kommunikation.

     

    Deshalb brauchen wir nur das kaufmännische Rechnen mit den Grundrechenarten und der Prozentrechnung. Deine Mathenote spielt also keine Rolle.

    Wie komme ich an die Praktikumsstellen?

    Durch unsere Praktikumsbörse, die stets mit ganz aktuellen Angeboten aufgefüllt wird. Über 300 Praktikumsplätze haben unsere Schüler:innen schon belegt, Du kannst daraus wählen. Einige Kooperationspartner, z. B. ROBINSON CLUBS, LEONARDO Hotels, Dein Ball in Namibia e.V. u. a. m. stellen sich im Uni- & Job-Tag im Februar in der Schule vor. Wir bereiten Dich ausführlich auf die Praktika vor, begleiten Dich bei Deinen Anträgen für ERASMUS+ (immerhin ca. 4000 € für 20 Wochen im EU-Ausland) oder das Auslands-BAföG. Während der Praktika halten wir Kontakt zu Dir und Deinem Betrieb und helfen Dir bei Problemen.
    Insgesamt absolvierst Du vier Praktika: Je 8 Wochen im ersten und zweiten Schuljahr, 20 Wochen im fremdsprachlichen Ausland und 20 Wochen im In- oder Ausland im 3. Schuljahr, insgesamt 56 Wochen – also über ein Jahr in vier verschiedenen Betrieben. So kannst Du feststellen, was Dir liegt und auf Dauer Spaß macht oder eben auch gar nichts für Dich ist.

    Wie sieht die Abschlussprüfung aus, wer nimmt sie ab?

    Wir sind eine anerkannte Ergänzungsschule im Land Niedersachen und unterliegen hier der Schulaufsicht, die auch für die Abnahme der Abschlussprüfungen Teil 1 und 2 zuständig. Ist. Die Prüfungsvorsitzenden der Regionalen Schulbehörde kommen zu uns ins Haus.

     

    Teil 1 der Abschlussprüfung nach dem 2. Schuljahr besteht aus drei längeren Klausuren und ggf. einer mündlichen Prüfung z. B. in den Fächern Englisch, Recht und Marketing. Der zweite Teil folgt am Ende des 3. Schuljahres in Form Deines Prüfungsprojektes mit einem eigenen Thema aus den Praktika. Diese Ergebnisse präsentierst Du vor eine Jury der Lehrkräfte und Prüfungsvorsitzenden. Dein Videoprojekt und Deine Praktikumsberichte im 3. Schuljahr gehören ebenfalls zu den Prüfungsleistungen. Für alle Prüfungsteile wirst Du gut vorbereitet und kannst immer wieder Rücksprache mit den Lehrkräften halten. Du wirst bestens auf alle Prüfungsabläufe vorbereitet.

    Muss ich für SEM (Sport- & Eventmanagement) sehr sportlich sein?

    Du solltest Dich für das Thema Sport interessieren, egal ob für e-Sports, Fußball, Tanz, Reiten, Handball oder Cheerleading. Es sind ganz unterschiedliche Sportarten bei unseren Schüler:innen vertreten. Körper & Bewegung, Spiel- und Sportanleitungen und -Organisation und vor allem Sportmanagement gehören zum Unterrichtsprogramm. Dazu musst Du aber selbst keinen besonders aktiven Sport betreiben. Beim Sportmanagment geht es um die Organisation von Veranstaltungen, Turnieren, um Vereins- und Verbandsarbeit, um Medien & Marketing und UM DIE Kommunikation mit Sportlern, Managern und Zuschauern.

    Wie ist der Unterricht organisiert? Muss ich jeden Tag in die Schule kommen?

    An erster Stelle steht der Präsenzunterricht, da Du Dich für Deine Projekte und im Team austauschen musst. Einige Unterrichte oder Unterrichtstage können auch online abgehalten werden. In besonderen Fällen – bei Krankheit oder Isolation – kannst Du auch in Hybrid-Form, d. h. Du bist online im Präsenzunterricht in der Klasse dabei, teilnehmen. Das Lernmaterial findest Du ebenfalls online in den digitalen Klassenräumen. Wir sind in jedem Fall, in Präsenz, Online oder Hybrid, bestens ausgestattet und nutzen den Schulmessenger für die Kommunikation. Jede:r Schüler:in erhält gleich zu Beginn eine ausführliche Schulung in unseren Medien und digitalen Systemen.

    Was vermitteln die FokusFächer?

    Derzeit haben wir Charity & Fundraising als FokusFach im ersten Schuljahr. NonProfit- Organisationen, Ehrenamtlichler:innen, Vereine oder  Aktivist:innen haben zunehmend wichtige Aufgaben (Beispiele: Rotes Kreuz, DKMS, Greenpeace, Feuerwehren, Kirchen, Service-Clubs, Tafeln, Plan International, Miserior, Spendenaktionen usw.) in unserer Gesellschaft. Das sind ebenfalls wichtige, befriedigende und spannende Arbeitsbereiche für unsere Absolvent:innen. Ein erstes eigenes Projekt organisierst Du als praktische Anwendung im Fach Projektmanagement.

     

    Kreuzfahrmanagement und eSports sind ebenfalls wichtige und wachsende Aufgabengebiete für die TEM; WTM und die SEM. Deshalb unterrichten wir diese Fächer durch Expert:innen über mindestens ein Semester, teilweise in Workshop-Form. Damit hast Du einen Vorteil bei Deinen Bewerbungen.

     

    In Deinem Zeugnis sind alle allgemeinen Fächer, die FokusFächer, Deine Schwerpunkte, Projekte, Workshops und Praktika aufgeführt. So ist die ganze Bandbreite Deiner Fächer und Deiner Erfahrungen in Projekten und Praktika auf einen Blick ersichtlich. Das ist ein ganz wesentlicher Vorteil gegenüber Hochschulabsolventen ohne Praxiserfahrungen.

    Welche Förderungsmöglichkeiten zur finanziellen Unterstützung gibt es?

    1. Schüler-BAföG

     

    Alle Ausbildungen an unseren Berufsfachschulen sind nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) förderungswürdig.

     

    Das Schüler-BAföG wird als Vollzuschuss gewährt, es muss nicht zurückgezahlt werden. Es ist abhängig vom Einkommen der Eltern. Maßgebend ist die Einkommensteuerklärung von vor zwei Jahren bei Beantragung.

     

    Wie hoch ist die Förderung?

     

    Die Höhe des gewährten Zuschusses ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel der Einkommenssituation der Eltern und der Familiensituation (schulpflichtige Geschwister etc.). Mit Hilfe des BAföG-Rechners kann die Höhe des Anspruchs auf Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetzes kalkuliert werden. Hier findest Du den Rechner: BAföG-Rechner

     

    Wo beantrage ich das Schüler-BAföG ?

     

    Ob Anspruch auf Förderung besteht, darüber berät individuell das Amt für Ausbildungsförderung des Heimat-Landkreises oder der Heimat-Stadt. Gerne helfen wir Dir in dem Antrags-Dschungel – sprich gerne jemanden in der Verwaltung an. Hier findest Du weitere Informationen: BAföG-Infos

     

    1. Bildungskredit

     

    Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Schüler:innen in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten.

     

    Alle Vorteile auf einen Blick:

    • sehr günstiger Zinssatz durch Bundesgarantie
    • unabhängig von Einkommen und Vermögen und dem der Eltern
    • einfache Antragstellung im Internet
    • Kombination mit anderen Finanzierungsangeboten möglich – wie BAföG
    • Rückzahlung erst vier Jahre nach Auszahlung der ersten Rate
    • Förderung von ausbildungsbedingten Praktika im In- und Ausland

     

    Weitere Informationen: Bildungskredit der KfW

     

    1. Steuerliche Vergünstigungen

     

    In der Einkommenssteuererklärung können die Schulgebühren steuerlich geltend gemacht werden. Die Schulgebühren (ohne Kosten für Unterkunft und Verpflegung) sind als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Bei weiteren Fragen kann Dir ein Steuerberater individuell weiterhelfen.

     

    1. Darlehen von Banken / Versicherungen

     

    Neben den gewöhnlichen Darlehen kann unter bestimmten Voraussetzungen ein zinsgünstiges Darlehen in Form eines Hypothekendarlehens oder Policen-Darlehens gewährt werden.

     

    1. Kindergeld

     

    Das Kindergeld ist eine staatliche Leistung, die unter anderem dazu beitragen soll, den Lebensunterhalt von Kindern zu sichern. Für Kinder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und sich in einer Schul- oder Berufsausbildung befinden wird auch weiterhin Kindergeld gezahlt.

    Servicetelefon für Kindergeld: 0800 4 5555 30

    Weitere Informationen: Kindergeld

     

    1. Erasmus+

     

    Das Erasmus-Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Insbesondere EU-Auslandsaufenthalte bei den Management-Assistent:innen-Ausbildungen im Bereich Tourismus, Sport und Gesundheitstourismus werden gefördert. Unsere Berufsfachschule nimmt an dem Programm teil und stellt regelmäßig Anträge auf Förderung.

     

    Mehr Informationen: Erasmus+

     

    1. Rentenversicherungsträger

     

    Förderung durch die Deutsche Rentenversicherung: Wer die bisherige Tätigkeit aufgrund einer Einschränkung nicht mehr ausüben kann, bekommt von der Rentenversicherung eine Umschulung angeboten. Im Rahmen der beruflichen Rehabilitation kann man einen völlig neuen Beruf erlernen, wenn dieser unter Berücksichtigung der Einschränkung ausgeübt werden kann.

     

    Rufnummer der Deutschen Rentenversicherung: 0800 1 00 04 80 70

     

    Website: Deutsche Rentenversicherung

    Deine Ansprechpartnerin vor und während der Ausbildung

    Monika Haroska
    Monika Haroska

    VERWALTUNG TEM, SEM & WTM, MARKETING

    Schülerinnen experimentieren im Labor
    //ALTERNATIVEN

    Managementausbildungen im Vergleich

    WTM
    WTM Icon Herz

    Tourismusmanagement- Gesundheit & Wellness

    Reisen weltweit organisieren – aber unter einem bestimmten Blickwinkel, das ist Ziel unserer WTM-Absolvent:innen. Mehr Wellness als Party - Fitness und Gesundheit sind weltweit die Wachstumsbranchen. Längst haben alle großen Reiseveranstalter dazu besondere Programme entwickelt. Zahlungskräftige Kunden suchen Entspannung, interessieren sich für alternative Heilverfahren und für nachhaltiges Reisen. Umwelt, Natur, Gesundheit und Kultur sind ganz wichtige Aspekte für diese „neuen“ Reisenden. Reiseveranstalter, Spa- und Wellnessbetriebe, Gesundheitsresorts, Luxus- und Clubhotels, Fasten-, Sport- , Ayurvedareisen stehen hoch im Kurs. Kurorte und Heilbäder sind interessante Arbeitgeber für die WTM.

    Mehr
    TEM
    TEM Icon Weltkugel

    Tourismus- & Eventmanagement

    Ob bei der Organisation von Reisen, Veranstaltungen im In- oder Ausland, Jobs bei Kultur- oder Musikevents, im Stadtmarketing oder für Marketing-Events von Firmen, Messen und ganze Festivals: In dieser bunten Welt sind die TEM zu Hause. Dazu noch in der gesamten Reisebranche vom Autovermieter bis zur Hotelkette. Die Wünsche von Kunden kreativ, termin- und kostengerecht umzusetzen, das ist der wichtigste Aufgabenbereich für unsere TEM- Absolvent:innen. Sie sind kommunikativ, flexibel und arbeiten gern im Team zusammen.

    Mehr